T +49 30 346 556 210

Train

Wir bieten Ihnen schnell und effektiv maßgeschneiderte Trainings auf Deutsch, Englisch und Chinesisch in China und in Deutschland. Dabei zeichnen wir uns aus durch höchste Professionalität, fundierte und praxisrelevante Inhalte und den Zugang zu Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur aus.

Icon-train-trainingsprogramme
Trainingsprogramme
Trainingsprogramme
Unsere Trainingsprogramme kombinieren wissenschaftlichen Hintergrund mit praktischer Anwendung und sind speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe zugeschnitten.
Icon-train-vortraege
Vorträge
Vorträge
Wenn Sie für Ihre Zuhörer ein Thema schnell und kompakt präsentieren lassen wollen, dann buchen Sie zu vielfältigen Themen einen Einzelvortrag, zum Beispiel als Dinner Speech.
Icon-train-spezialprogramme
Spezialprogramme
Spezialprogramme
Ob Workshop für Studierende, Summercamp für Kinder oder Intensivkurs Deutsch – wir organisieren für Sie das passende Format.

Wir verstehen aufgrund unserer langjährigen Auslandserfahrung und unserer Erfahrungen mit internationalen Kunden, was globale Entscheidungsträger interessiert und wie es vermittelt werden soll. Bei unseren Trainingsprogrammen setzen wir deshalb auf das Beste aus zwei Welten - wissenschaftliches Niveau bei der Wissensvermittlung und direkte Einblicke in aktuelle Entwicklungen, Bedürfnisse und „best practice“ von Entscheidern in Wirtschaft, Medien, Kultur und Politik.

Unsere Themen

Duale Ausbildung / Duales Studium

Die deutsche duale Ausbildung ist eine Form der Berufsausbildung, bei der die Auszubildenden alle praktischen Aspekte ihres Berufs in Unternehmen und die Theorie dazu in der Berufsschule erlernen. Mehr als die Hälfte eines Altersjahrgangs wählt diese Ausbildungsform.

Dieses besondere System findet weltweit Beachtung, da es in Deutschland einen wichtigen Anteil zur Fachkräftequalifizierung beiträgt und außerdem die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland im weltweiten Vergleich (2017: 6,6%) sehr niedrig ist.

Seit einigen Jahren wird in Deutschland auch das duale Studium angeboten, bei dem die Studierenden neben dem Besuch der Hochschule ebenfalls eine praktische Ausbildung im Unternehmen absolvieren.

Die duale Ausbildung ist für deutsche und internationale Unternehmen eine ausgezeichnete Möglichkeit, gut qualifizierte Fachkräfte selbst auszubilden. Während es sicher nicht „eins zu eins“ übertragbar ist, kann dieses System in seinen Kernelementen auch in anderen Ländern angewendet werden. In China bauen häufig deutsche Unternehmen gemeinsam mit der Auslandshandelskammer (AHK) sehr erfolgreich Ausbildungsprogramme auf, die auch gerne angenommen werden.

Elektromobilität

Elektromobilität ist in aller Munde, und täglich liest man neue Ankündigungen über hohe Investitionen von Unternehmen innerhalb und außerhalb der Automobilbranche. Dennoch fehlt bisher ein schlüssiges Gesamtkonzept, wie Elektromobilität in Deutschland umgesetzt werden kann.

Erfahren Sie bei uns mehr über:

– Politische Rahmenbedingungen für Elektromobilität in Deutschland und Europa
– Elektrofahrzeuge (Autos, Busse, Lastwagen, andere Fahrzeuge)
– Elektromobilität und autonomes Fahren
– Bau und Entsorgung von Batterien
– Ladeinfrastruktur und erneuerbare Energien
– E-mobility-Konzepte von Städten Regionen
– Flottenmanagement


Entrepreneurship / Start-ups

Kleine und mittlere Unternehmen tragen nicht nur maßgeblich zur Innovationsfähigkeit der deutschen Wirtschaft bei, sie schaffen außerdem auch viele Arbeitsplätze. Insbesondere Start-ups in der digitalen Wirtschaft haben in den letzten Jahren viele Innovationen hervorgebracht.

In Deutschland entwickeln sich in immer mehr Regionen lebendige Gründer-Szenen. Insbesondere Berlin wird seit einigen Jahren als Europas Gründermetropole gehandelt und steht hinter London auf Platz zwei bei Investorengeldern. Hier sind in den letzten Jahren bis zu 17.000 Arbeitsplätze durch Gründungen entstanden, und Startups beschäftigen durchschnittlich 18 Arbeitnehmer.

Bei uns können Sie folgende Aspekte rund ums Thema Start-ups und Entrepreneurship kennenlernen:

– Die Gründerlandschaft in Deutschland
– Rahmenbedingungen und Förderung von Gründern
– Gründungsprogramme an Universitäten
– Besuch von Start-ups je nach Themen- und Brancheninteressen
– Matchmaking, Partnersuche, Investitionsmöglichkeiten


Familienunternehmen und Nachfolge

Familienunternehmen gelten als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Deutschland hat eine lange Tradition von Familienunternehmen.

91 Prozent aller deutschen Unternehmen sind familienkontrollierte Unternehmen. Sie erzielen 55 Prozent der Umsätze und stellen etwa 57 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland. Der Generationenwechsel im Familienunternehmen ist ein komplexer Prozess und stellt für alle Beteiligten – Familie, Unternehmen und Eigentümer – häufig einen wahren Balanceakt dar. In den nächsten Jahren werden in Deutschland rund 240.000 Nachfolger gesucht.

Bei uns lernen Sie mehr über die theoretischen Grundlagen und praktischen Erfahrungen mit

– Unternehmensführung bei Familienunternehmen
– Weltmarktführer und Hidden Champions
– Unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung von Familienunternehmen
– Finanzielle, rechtliche, fiskalische und emotionale Faktoren beim Generationswechsel
– Beispiele von gelungenen und misslungenen Nachfolgen

Industrie 4.0 / Digitalisierung

Während wir unter “Industrie 4.0” vor allem die Umgestaltung von Produktionsprozessen mit den vielfältigen digitalen Technologien und Produkten verstehen, geht die Digitalisierung viel weiter und betrifft auch Branchen, die sich immer noch in Sicherheit wähnen.

Dabei haben die letzten Jahre gezeigt, dass keine Industrie davon verschont werden wird. Dabei wird es immer mehr darum gehen, wie wir Routineprozesse komplett digitalisieren, während wir komplexere Prozesse digital unterstützen.

Diese Entwicklung stellt die Wirtschaft vor umfassende Umwälzungen, die wir nur bewältigen können, wenn wir über den Tellerrand hinausschauen und unsere Geschäftsmodelle komplett auf den Prüfstand stellen. Die Technologie wird immer komplexer, Prozesse werden sich grundlegend ändern, Mitarbeiter müssen sich unter dem Stichwort „Arbeit 4.0“ auf neue Arbeitsformen einrichten, und es gesellschaftliche, soziale und ethische Fragen müssen diskutiert werden.

Wir bieten Vorträge zu Themen in den Feldern Technologie, Management, Arbeit 4.0 und gesellschaftliche Fragen. Bitte fordern Sie unsere vollständige Themenliste an unter [email protected]


Führung und Organisationspsychologie

Wer ein Verständnis von Psychologie hat, führt besser und effektiver. Dies gilt umso mehr in internationalen Organisationen, wo verschiedenen kulturelle und organisationale Vorstellungen aufeinanderprallen.

Welche Faktoren beeinflussen die Zufriedenheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz, und wo liegen die Unterschiede zwischen Deutschland und China? Wie funktioniert Personalentwicklung und welche Instrumente funktionieren wirklich? Welche Prozesse finden bei Fusionen und Unternehmensübernahmen statt, und warum gelingen nur so wenige Fusionen?

Unser Training bietet eine systematische und fundierte Einführung in die Arbeits- und Organisationspsychologie. Mit Cases aus der Praxis werden Ihre Fragen verständlich und ausführlich beantwortet.

Kartellrecht / Unlauterer Wettbewerb

Mit dem deutschen und europäischen Kartellrecht müssen sich fast alle Unternehmen beschäftigen, die in Deutschland und Europa tätig sind. Es geht dabei nicht nur um Kartellfragen im engeren Sinne, sondern auch um unlauteren Wettbewerb und Fusionskontrolle …

Wer Interesse daran hat, in Europa ein Unternehmen zu gründen oder zu kaufen, sollte sich gründlich über die juristischen Rahmenbedingungen informieren. Das Programm ist auch geeignet für Entscheidungsträger aus der Regierung, die die Erfahrung aus Deutschland oder Europa für ihre eigene Arbeit mitnehmen möchten.


Mergers & Acquisition

Mergers & Acquisitions bleiben komplex und vor allem spannend. Die geopolitische Situation, zunehmende politische Unsicherheit und Abschottungstendenzen einzelner Staaten beeinflussen vor allem internationale Übernahmen. Dennoch ist das Bestreben nach Fusionen und Übernahmen ungebrochen. So gab es in 2018 zwar weniger Deals als in den vorherigen Jahren, dafür aber einige sehr große.

Die Motive für M&As sind mannigfaltig: Viele Unternehmen erhoffen sich Synergien und Kostenvorteile, wollen eine größere Marktmacht oder Zugang zu neuem technologischen Know-how erreichen. Darüber hinaus spielen aber auch spekulative Motive und Management-Motiven eine Rolle. M&A-Aktivitäten werden immer häufiger auch von institutionellen Anlegern oder dem Management vorangetrieben.

Daneben gibt es bei deutschen Großunternehmen einen Trend, sich verstärkt auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und Randaktivitäten auszugliedern oder zu verkaufen.

Ein Selbstläufer sind Fusionen oder Unternehmenskäufe aber in den seltensten Fällen. Zunächst gilt es, die Verhandlungen zwischen den beiden Partnern bzw. Verkäufer und Käufer erfolgreich zu bewältigen. Anschließend muss der Deal von verschiedenen nationalen und internationalen Kartellbehörden und Ministerien genehmigt werden. Die größere Abschottung und die komplexen Prüfungen der Kartellbehörden verlängern die Zeitspanne bis zum Abschluss erheblich.

Und sind diese Hürden schließlich alle genommen, müssen zwei Organisationen mit unterschiedlichen Strukturen und – noch viel bedeutender – unterschiedlichen Kulturen zusammen gebracht werden. Hier entscheidet sich, ob die erwarteten Ziele erreicht werden können.

In unseren Programmen erfahren Sie mehr über:

– Politische und gesetzliche Rahmenbedingungen
– Überblick über ausgewählte Industrien
– Möglichkeiten für Übernahmen und Fusionen
– Typische Probleme bei Übernahmen
– Unternehmenskultur und Change Management
– Beispiele von erfolgreichen und misslungenen Deals

Smart City: Stadtplanung und Stadtentwicklung

Stadtplanung ist heute sehr komplex. Der Wohnraum in vielen Großstädten ist knapp, der Zuzug in den Städten und weg vom Land ist ungebrochen, die Bedürfnisse der alternden Gesellschaft verändern sich, und Überlegungen zum Schutz der Umwelt müssen berücksichtigt werden.

Die vernetzte Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bieten vielfältige Möglichkeiten für eine ökologisch und ökonomisch nachhaltigere Stadtentwicklung, zum Beispiel in den Bereichen Wohnen und Gebäudemanagement, über die Infrastruktur, Verkehr / Mobilität, Energieversorgung, Abfallentsorgung, Schutz der Umwelt und öffentlicher Sicherheit.

Für Smart City Planning ist eine enge Zusammenarbeit der bisherigen Player mit Experten aus der IKT notwendig. Viele Elemente müssen vernetzt, Daten gesammelt, aufbereitet und intelligent ausgewertet werden.

Es gibt bereits viele interessante Projekte weltweit, und es ist sinnvoll, die Erfahrungen in diesem Bereich auszutauschen. In unseren Programmen können Sie sich zu folgenden Aspekten informieren:

– Stadtplanung und Stadtentwicklung
– Rechtliche Grundlagen: Bau- und Planungsrecht, Bebauungsplan, Genehmigungen
– Denkmäler und Kulturerbe
– Mobilität und Infrastruktur
– Smart City Planning
– Umwelt und Nachhaltigkeit
– Viele Beispielprojekte für alle oben genannten Themen

Hochschulmanagement

Deutsche Hochschulen genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. In fast keinem Land ist die Hochschullandschaft zu so einem großen Teil staatlich wie in Deutschland.

Aber auch Hochschulen müssen sich transformieren: klassische Fächer werden der vernetzten Gesellschaft und ihren ebenso vernetzten Problemen nicht mehr gerecht. Neben Forschung und Lehre haben deutsche Hochschulen auch einen Auftrag, einen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Und gleichzeitig müssen auch sie ihre eigene digitale Transformation bewältigen.

Interkulturelles Training

In unseren interkulturellen Trainings erleben Sie den berühmten „Aha-Effekt“:

Basierend auf Geschichte und Traditionen erklären wir, was Sie für die erfolgreiche deutsch-chinesische Zusammenarbeit wissen müssen.

Weitere Themen

Ihr Thema ist nicht dabei?

Bitte sprechen Sie uns an. Wir finden für Sie die passende Lösung.

Ihr Thema ist nicht dabei?
Bitte sprechen Sie uns an. Wir finden für Sie die passende Lösung.



Unser Vorgehen

Wir glauben nicht an „one size fits all“. Deshalb passen wir jedes Training zu 100% auf Ihre Bedürfnisse an.

Wir wissen, dass hochrangige Entscheidungsträger sich oft unter Zeitdruck einen schnellen Überblick über ein Thema verschaffen müssen und sich deshalb eine kompakte Vermittlung in kurzer Zeit wünschen. Aufgrund unserer wissenschaftlichen und beruflichen Erfahrung können wir Ihnen Programme anbieten, die komplexe Sachverhalte und aktuelles Fachwissen wissenschaftlich und praxisnah in knapper Zeit anschaulich vermitteln.

In einem iterativen Prozess entwickeln wir Ihr Programm gemeinsam mit Ihnen, wobei wir auch kulturelle Unterschiede berücksichtigen und Sie für den größtmöglichen Erfolg Ihrer Maßnahme intensiv beraten. Dabei achten wir besonders darauf, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit Erfahrungen aus der Praxis zu ergänzen.

Unsere wissenschaftlichen Referenten haben langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung mit nationalen und internationalen Gruppen und werden von ihren Teilnehmern jeweils mit besten Bewertungen ausgezeichnet. Alle Referenten werden auf die spezifischen Interessen und Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe vorbereitet.

Experten aus der Praxis ergänzen unsere Programme mit ihrem fundierten Wissen zu aktuellen Entwicklungen und Erfolgsbeispielen aus der beruflichen Praxis. Wir möchten Ihnen damit zugleich mögliche Geschäftskontakte für die Zukunft zugänglich machen.

Kulturelles Rahmenprogramm
Zu einer erfolgreichen Lernerfahrung gehört natürlich nicht nur der Seminarinhalt, sondern auch das Davor und Danach. Unsere Programme enthalten deshalb immer einen Teil der Wissensvermittlung, einen Erfahrungsaustausch und ein kulturelles Rahmenprogramm.

Organisation und Betreuung
Nicht nur gute Vorträge, auch der organisatorische Rahmen trägt maßgeblich zu einem gelungenen Programm bei. Unsere Teilnehmer sollen sich von der Ankunft bis zur Abreise gut betreut und wohl fühlen. Dazu gehören für uns der Austausch mit interessanten Gesprächspartnern auch vor und nach dem Seminartag, die Vermittlung von kulturellen, sozialen und kulinarischen Eindrücken Deutschlands sowie eine angenehme Reiseumgebung, ein reibungsloser Ablauf und sorgfältig ausgewählte Hotels und Restaurants. Während des gesamten Programms stehen unseren Teilnehmer außerdem Mitarbeiter von Finiens zur fachlichen Betreuung und erfahrene Übersetzer zur Verfügung.

Qualitätssicherung auf allen Ebenen
Unsere hohe Kundenzufriedenheit können wir nur halten, weil wir die Qualität unserer Programme in allen Phasen streng überprüfen.
Schon bei der Vorbereitung sind wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden, um sicherzustellen, dass das Programm den Erwartungen unserer Kunden entspricht. Während des Programms ist immer ein fachlich kompetenter Mitarbeiter vor Ort, um die inhaltliche Qualität zu gewährleisten und um Kontakt zu den Teilnehmern zu haben. Damit ist es uns möglich, kleine Korrekturen und Anpassungen sofort vorzunehmen. Nach dem Programm wird die Kundenzufriedenheit mit einer Evaluation abgefragt. Ihr Feedback hilft uns, unsere Qualität zu halten und beim nächsten Mal noch besser auf die Kundenwünsche einzugehen.

Cases

Northwest Polytechnical University
Terahertz und Millimeterwellen

„Making a wave“: Gruppen der Northwest Polytechnical University informieren sich regelmäßig über die aktuelle Forschung zu Terahertz- und Millimeterwellen.

China Entrepreneur Club
Lean Management

Oktober 2016: Delegation des China Entrepreneur Club

Chinesische Reformkommission
Markenrecht und Markenmanagement

Oktober 2018: Eine Gruppe der Reformkommission hörte in Frankfurt und Berlin ein Programm zu den Themen Markenführung, Branding, Produktqualität und Corporate Image. Hier hält Prof. Dr. Klaus Mühlhahn einen Vortrag zu „Nation Branding“

Hochschulmanagement
National Academy of Education Administration

Juni 2017: Finiens organisierte für eine Gruppe von 23 Hochschulpräsidenten ein Programm an der Freien Universität Berlin, Humboldt Universität und bei verschiedenen Wissenschaftsorganisationen.

Verschiedene Banken aus der Provinz Jiangsu
Bankmanagement

Regelmäßig besuchen uns Banken, um sich über Bankwesen, Risikomanagment und die neuesten Fintechs zu informieren

Vocational College of Finance and Economics
Duales Studium

Januar 2019: Eine Gruppe des Vocational College for Finance and Economics lernte verschiedene Modelle des dualen Studiums kennen.

Chinese Academy of Social Sciences
Interkulturelles Training

August 2018: Mehrere Familien lernten die deutsche Kultur und Sprache in Berlin kennen. Die zweite Woche verbrachten sie in einem Sommer-Camp am Bodensee.

North Industries Corporation
Digitale Transformation

In einem zweiwöchigen Programm erhält die Gruppe der North Industries Group intensive Einblicke ins Thema Industry 4.0.

Kartellbehörden der Provinz Guangdong
Unlauterer Wettbewerb

Regelmäßig besuchen Kartellbehörden aus Guangdong und anderen Provinzen deutsche Kartellbehörden und Universitäten.